Orpheus20211202_20201809
Orpheus20211202_20201809

press to zoom
02
02

press to zoom
08
08

press to zoom
Orpheus20211202_20201809
Orpheus20211202_20201809

press to zoom
1/8

„Ich fand das Stück sehr gut. Ich finde, dass man es auch anderen Kindern empfehlen kann. Es war auch spannend. Ich fand die eine Stelle mit der ein bisschen lustigeren Musik auch toll. Die Pianistin hat auch sehr gut gespielt. Die Stelle, wo Eurydike stehengeblieben ist, weil Orpheus sich nicht umdrehen durfte, fand ich auch schade!“

Anonym, 3. Klasse

„Ich fand gut, dass man trotz der anderen Sprachen die Stimmung erkannt hat. Ich fand es bei Jaques Offenbach gut, dass es so witzig war. Ich fand gut, dass Orasia so gesungen hat, dass man erkannt hat, dass sie böse ist. Ich fand es sehr traurig.“

Nika, 9 Jahre, 4. Klasse

„Ich fand das Stück gut gespielt. Die Musik von Jaques Offenbach war sehr freudevoll und lustig. Als das Stück von Orasia gesungen wurde, hat man auch an der Musik gehört, dass sie etwas Böses im Schilde führt. Ich fand es toll! Ich würde es Älteren und Jüngeren empfehlen.“
Anonym, 4. Klasse

„Ich fand das Stück sehr interessant, weil ich sehr viel über Opern gelernt habe. Ich würde es gerne noch mal hören.“

Lex, 9 Jahre, 3.Klasse

Ich fand es schön, dass Musk von mehreren Komponisten dabei war. Und es war gut, dass es nicht nur gesungen wurde. Es war auch gut und lustig, dass das Stück so gestaltet war wie eine Probe.“

Anonym 4. Klasse

„Ich fand das Stück „Orpheus in der Unterwelt“ sehr schön. Offenbach fand ich am lustigsten und schönsten. Christoph Willibald Gluck fand ich etwas traurig. Aber trotzdem schön. Georg Philipp Telemann war sehr gut gemacht. Ich fand, dass es sehr gut geschauspielt wurde. Und sehr gut gesungen wurde. Ich fand es auch zwischendurch sehr lustig wie sie geredet haben. Aber man konnte es nicht so gut verstehen. Ich fand es auch schön, dass kein Mann mitgesungen hat.“

Marla, 9 Jahre, 4. Klasse

„Ich fand die Musik voll schön. Es war toll, als Orpheus in die Unterwelt gegangen ist. Und als Pluto gesagt hat, dass uns bald jemand besuchen wird und einen von uns mitnehmen will. Das Stück war sehr schön. Es hat was mit tollen Sachen und es hat was mit traurigen Sachen. Ich würde es auf jeden Fall empfehlen“

Sarah, 10 Jahre, 4. Klasse

„Ich fand die Musik von Christoph Willibald Gluck besonders gut, weil sie sehr zu dem gepasst hat, was gerade passiert ist. Ich fand aber auch Orasia gut, weil ich das sehr schnell und hoch fand. Mir hat aber der Ehekrach am Ende nicht so gut gefallen. Die Pianistin fand ich gut. Ich würde mir wünschen, dass das noch andere Kinder hören.“

Agnes, 9 Jahre, 4. Klasse